Willkommen bei WOLFPACK GAMING 
PS4 // XBOX One // PC
 

EARTHFALL Erster Eindruck

 

 

Holospark hat im Rahmen der E3 2018 einen neuen Trailer zu Earthfall veröffentlicht. Der kooperative Sci-Fi-Shooter soll am 13. Juli für PlayStation 4, Xbox One und PC (Steam) erscheinen. Darüber hinaus wird Gearbox Publishing eine Retail-Version vertreiben, die bereits vorbestellt werden könne.


Zum Spiel selbst heißt es von den Machern: "Earthfall enthält zehn Missionen in zwei Kampagnen mit unterschiedlichen Umgebungen und blutrünstigen Aliens. Während die Spieler in Wellen angreifende Drohnen und gewaltige Monster bekämpfen, enthüllen sie Stück für Stück den wahren Grund der verhängnisvollen Invasion – und die schrecklichen Geheimnisse der Invasoren."


Das Spielprinzip ist nicht neu, es spielt sich wie Left 4 Dead, Koop mit bis zu 4 Playern zieht man gegen Aliens in den Kampf. Zu Beginn muss sich jeder Spieler mit Waffen eindecken, sein Inventar füllen und dann geht es aus dem Saveraum raus in den Kampf gegen die Alien Invasion....

Die Kampagne bietet pro Level 2 Saveräume in denen Waffen und Medipacks, Munition und anderes Nützliches zu finden ist, dann kämpft man sich koop durch den einzelnen Abschnitt bis zum nächsten Saveraum. Die Entwickler haben das Spielprinzip fast 1:1 vom Left 4 Dead übernommen, was nichts schlechtes heissen muss, ganz im Gegenteil.

Neu ist das man auch bestimmte Areale verteidigen kann, es können Zäune, Tore und Schussanlagen gebaut werden. Mit der neuen Bauoption erinnert es ein bisschen an Fortnite und State of Decay, spielt sich aber weiterhin so wie Left 4 Dead.

Wer also die Left 4 Dead Teile mochte, kann hier bedenkenlos zuschlagen. Diesmal geht es anstatt gegen Zombies aber gegen verschiedene Alienrassen.

Unser erster Eindruck:


Nicht nur „Left 4 Dead”-Fans können sich auf „Earthfall” freuen: Der schon jetzt gut ausbalancierte Koop-Shooter macht dank ständig wechselnder Aufgaben Spaß und punktet mit einem reizvollen Setting zwischen Remedys „Alan Wake” und Insomniacs „Resistance”. Das Spieltempo ist zudem angenehm hoch, ohne dass „Earthfall” Sie überfordert, die Ausrüstung am 3D-Drucker zu ziehen, ist obendrein eine coole Idee. Und spielen Sie allein, wissen auch Ihre schlauen KI-Kollegen, was zu tun ist. Feilt Entwickler Holospark jetzt noch am etwas unrealistischen Waffengefühl und präzisiert die Trefferzonen, kann nicht mehr viel schiefgehen.


Pro:

  • Einsteigerfreundliches Koop-Gameplay
  • Schickes Setting
  • Schlaue Computer-Kollegen

Contra:

  • Waffen könnten mehr Wumms vertragen
  • Treffer-Feedback noch etwas mau

Eartfall gibt es bei Steam im Early Acess und Ende des Jahres auch auf PS4 und XBox one


Gameplay Deutsch: