Willkommen bei WOLFPACK GAMING 
PS4 // XBOX One // PC

WILLKOMMEN IN DER WOLFPACK VR WELT

Hier testen und bewerten wir Playstation VR Games.

Wir spielen auf einer PS4 pro mit der Version 2 der VR Brille und wir testen sowohl

Vollversionen wie auch Demos für Euch.


BLOOD & TRUTH VR

Das exklusive VR Action Feuerwerk für die PSVR im Kurztest.

Wir testen ab heute (25.05.2019) das Game für Euch und stellen hier

morgen den Test ein. An das Game werden hohe Erwartungen gestellt, wir hoffen diese werden auch erfüllt. Hier der Test:



Das Spielprinzip:

Ihr spielt einen ehmaliges Soldaten der in James Bond Manier durch zahlreiche Action Level versucht seine "Familie" zu retten. Das Game

ist wie ein James Bond Film zum selberspielen, Ihr ballert Euch durch zahlreiche Action Level, schiesst in Zeitlupe, knackt Schlösser und löst

Rätsel. Spiel sich grandios.


Die Grafik:

Hier lässt die VR Brille in Zusammenarbeit mit der Pro die Muskeln spielem, tolle Effekte, coole Locations und ein top imensives erlebnis.

Für uns eins der besten VR Games auf der PS VR


Der Sound:

Die Soundkulisse in Blood & Truth ist sehr stimmig, netter Soundtrack, tolle 3D Effekte und eine gute deutsche Sprachausgabe. Hier

gibt es wirklich nichts zu meckern.


Die Steuerung:


Entweder steuert Ihr mit dem Controller, was aber bei zweihändigen Waffen und bei manchen Aktionen sehr merkwürdig aussieht, oder

Ihr nutzt im besten Fall zwei Move Controller. Bei der letzteren Variante taucht ihr besser ins Spielgeschehen ein und alles fühlt sich realisctischer an. Bis aus ein paar kleine Aussetzter funktioniert das Tracking wirklich gut.


Die Bewertung:

Einer, wenn nicht DER Toptitel für die PS VR, leider nicht so lange wie z.B. Skyrim, aber dafür voller Action und Topgrafik. Einfach kaufen, einlegen und in die Action abtauchen. Tolles Game mit einer klaren Kaufempfehlung von uns.







 INTRUDERS HIDE & SEEK

Intruders Hide & Seek ist ein kleines Action Stealth Abenteuer

das sowohl mit der VR Brille  als auch in der 2D Version spielbar ist.

Als kleiner Junge müßt Ihr Eure Familie retten, die von geldgierigen Einbrechern überwältigt worden ist und nun als Geiseln gehalten werden. Tolle Atmosphäre, macht Spaß


Das Spielprinzip:

Ihr spielt einen kleinen Jungen der mit der Hilfe seiner jüngeren Schwester 3 Einbrecher bezwingen muss um seine Eltern aus den Fängen eben dieser Einbrecher zu befreien. In der VR Version sehr immensiv und spannend. Ihr schleicht unbemerkt durch ein riesiges cooles Haus, findet nützliche Dinge und müsst ständig auf der Hut sein, nicht von einem der Einbrecher entdeckt und gefangen genommen zu werden. Ihr könnt Euch in Schränken verstecken, um Ecken schauen und müßt Euch einen Plan einfallen lassen wie Ihr diese Situation lösen könnt.


Die Grafik:

Nett, viele Deteils in dem riesigem Haus, tolle Atmosphäre und ein bisschen gruselig. Weit entfernte Objekte sind leider etwas unscharf und es tritt auch Kantenflimmern auf. Die Texturen schwanken zwischen gut und mies, die Beleuchtungseffekte sind aber echt klasse und alles in allem ist die Grafik ansprechend und zweckmäßig, erwartet hier keinen AAA Titel, aber man bekommt auch keinen Augenkrebs. In der 2D Version sieht alles natürlich besser aus.


Der Sound:

tolle Geräuschkulisse, es baut sich eine tolle Atmosphäre auf, leider gibt es keine Deutsche Sprachausgabe, nur deutsche Untertitel, das stört den Gesamteindruck etwas.


Die Steuerung:

Ihr steuert das Game mit dem Controller, eine Unterstützung für die Moves oder den Aim Controller gibt es nicht, würde auch keinen Sinn machen. Sachen aufnehmen, Taschenlampe benutzen, kriechen, das war es schon mit der simplen und guten Steuerung. Einfach und leicht zu lernen


Die Bewertung:

Das Spiel ist sehr atmosphärisch und immersiv, man hat wirklich den Eindruck man sei der kleine Junge, einfache Steuerung, gute bis mittlere Grafik. Leider dauert es ein wenig bis man von der Karte (Touchpad) wieder zurück zum Spiel kommt und es gibt keine deutsche Sprachausgabe. Das Spiel lohnt sich für Leute die gerne herumschleichen und auf eine einfache Steuerung und Story wert legen. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, auch wenn es nach ca. 4 Stunden durchgespielt ist. Tolles VR Game



 

FIREWALL ZERO HOUR

Der Test zu Firewall Zero Hour und ein erstes Let's Play 

Firewall ist das zur Zeit beste Ego Shooter VR Game das es zu kaufen gibt. Teamplay, 4 gegen 4 in

der VR Welt der Playstation. Tolle Grafik, tolle Steuerung und schöne Maps.... Was will man mehr?

Einige Kleinigkeiten nerven ein wenig, aber es ist ein wirklich gutes Game das echt Spaß macht.


Ihr spielt solo, oder mit bis zu 3 Kumpeln koop gegen Bots oder online gegen andere Teams, immer 4 gegen 4. Spannende, kurze knackige Matches machen den Reiz von Firewall aus.

Wir haben es kurz angespielt in unserem Let's Play (sorry für die "Pinkelpause") und hier mal kurz bewertet:


Das Spielprinzip:

Alleine, koop oder 4 -4 versucht Ihr eine Firewall zu finden, zu zerstören und dann einen Laptop zu finden und zu hacken, das ganze unter Zeitdruck und auf verschiedenen

Maps. Als Angreifer gilt es den Laptop zu hacken, und als Verteidiger muss eben dies verhindert werden. Es gibt nur diesen einen Modus, kein Team Deathmatch, CtF oder ähnliches, muss auch nicht, denn das Spiel konzentriert sich gut auf diesen einen spannenden Modus. Hier ist Teamplay gefragt. Sollte ein Mitspieler tod sein, kann er den Kameraden über Funk die Aufenthaltsorte der Gegner verraten. Spannende Matches auf gut gemachten Maps. Nur mit Controller oder Aim Controller spielbar, die Move Controller werden nicht unterstützt.


Die Grafik:

Abwechslungsreiche Maps, gute Grafik, nette Effekte und ein tolles VR Gefühl. Klar sind die Texturen nicht so hochauflösend wie bei PC VR Brillen, aber die Grafik ist stimmig, das VR Gefühl toll und das Spiel allgemein gut gemacht.


Der Sound:

Toller 3D Sound, Ihr könnt gut hören woher die Gegner kommen, nette Musikuntermalung und gute Waffensounds. Der Sound ist echt gut!


Die Steuerung:

Mit dem Aim Controller läßt sich das Game sehr gut steuern, das Waffengefühl ist echt top, mit den vorderen Stick bewegt Ihr Euch, mit dem hinteren Stick könnt Ihr Euch umdrehen, das leider nur in kleinen Schritten, hier hätte ich mir eine schnellere Drehung gewünscht. Darauf haben die Entwickler wohl bewußt verzichtet um etwas "Motionsickness" anfälligen Spielern das spielen leichter zu machen... Sonst kann ich noch sagen das leider das VR Bild oft nachjustiert werden muss, oft guckt Ihr in den Menüs zur Seite und das Bild wird dann falsch dargestellt, aber im Game kommt das zum Glück nur sehr sehr selten vor.


Bewertung:

In den kurzen aber spannenden Matches kommt wirklich Freude auf, egal ob solo oder online gegen andere Teams, kein Respawn, kein wildes rumgespringe, sondern sehr solide VR Egoshooterkost. Ich kann das Game wirklich nur empfehlen. Kaufen und Spaß haben.







MOSS

Grandioses Abenteuer Jump#n Run Rätsel Spiel mit der gleichen Spielperspektive wie Astro Bot.

Zwar etwas kindliche, aber die beste Grafik auf der PS VR. Toll gemachte Level, super Grafik und schöne Animationen beweisen das der Titel nicht umsonst so viele Auszeichnungen bekommen hat.

Dieses Spiel gehört einfach in jede VR Sammlung.


Ihr steuert eine kleine Maus auf der Suche nach seinem Onkel durch mehrere Level,  bezwingt Gegner, löst Rätsel und unterstützt den kleinen Mäuseheld.

Ich kann dieses Spiel einfach nicht genug in den Himmel loben, man darf sich durch die kindliche Grafik und Story einfach nicht abschrecken lassen und erlebt dann einen wahren VR Traum. MUST HAVE 


Das Spielprinzip:

Ihr steuert den kleinen Mäuserich Quirl durch verschiedene Level, kämpft gegen Monster, setzt diese für Euch ein, löst Rätsel und meistert Jump'nRun Passagen. Das

alles aus einer Art "Gottmodus-Ansicht" bei der Ihr Euch immer "mitten drinnen" fühlt. Wenn auch etwas kindlich, ist die Story gut, die Rätsel leicht bis knackig und die Steuerung grandios. Tolles Game das durch viele Auszeichnungen immer sehr gut bewertet wurde. Grandiose Grafik!! Ein Must Have Titel für jede VR Sammlung!!


Der Sound:

Nette Musik, tolle Umgebungsgeräusche, klasse Waffensounds, hier passt alles sehr gut zusammen.


Die Grafik:

Die Grafik von Moss ist wirklich grandios, die Level sehen alle wirklich super aus, selbst aus Euer Sicht gibt es immer was zu entdecken. Nette Partikeleffekte und butterweiche tolle Animationen. Einfach WOW


Die Steuerung:

Mit dem rechten Stick steuert Ihr Quirl, mit x wird gesprungen, mit Quadrat gekämpft und mit den Schultertasten Quirl wiederbelebt oder Dinge bewegt.

Die Steuerung ist dabei jederzeit gut gemacht und sehr präzise.


Bewertung:

Ich kann jedem VR Fan Moss nur ans Herz legen, ein toller Titel mit atemberaubender Grafik, toller Steuerung und super VR Gefühl.n Dieses Game ist für jeden VR Fan ein Muss, aber vorsichtig sein, gebt Moss und Eure VR Brille nicht an die Freundin weiter, Ihr bekommt erstmal keine Chance mehr zu selber spielen.....











ARIZONA SUNSHINE

Zombie Geballer in Arizonas Canyons. Storymodus,Online Koop für 2 Spieler oder Online Horde Modus mit bis zu 4 Spielern, Aim Controller Unterstützung mit grandiosem Waffengefühl, nette Grafik, hier passt alles.

Das Spiel macht wirklich viel Spaß, die zugegebener Weise simple Story mag zu überzeugen, die Steuerung ist echt gut gemacht und grade mit dem Aim Controller wirklich sehr immensiv.


Mal eben eine schnelle Runde spielen und huch, wieder eine Stunde in der VR Welt verbracht, das Game zieht einen in den Bann.



Das Spielprinzip:

Ihr müßt Euch in einer simplen Story durch Arizonas Canyons gegen Zombiehorden durchschlagen. Munition finden, den richtigen Weg suchen und einfach

überleben. Das simple Spielprinzip weiss einen ans Game zu fesseln. Es macht Spaß und dank guter Grafik, toller Story und passender Soundkulisse ist das Game

sein Geld wert. Wer auf Zombies steht, eine VR Brille hat, der kommt um Arizona Sunshine nicht rum.


Die Grafik:

Nahzu alle Action spielt sich im Hellen ab, die Landschaft ist gut gemacht, es gibt einiges zu entdecken und die Zombies sehen gut aus. Ich persönlich hätte mir mehr Details gewünscht, aber das ist Meckern auf hohem Niveu.....


Der Sound:

Passende Musikuntermalung, gute Sounds und tolle Waffengeräusche, hier ist alles stimmig.


Die Steuerung:

Egal ob mit PS4 Controller, Move Controllern und seit kurzem auch mit Aim Controller, die Steuerung geht gut von der Hand und ist eingängig gemacht.

Hier kommen Profis sowie Anfänger gut zurecht.


Bewertung:


Tolles Game, für zwischendurch, um Freunden die VR Welt näher zu bringen oder bei Langeweile einfach mal abzuschalten. Ich kann das Spiel empfehlen

und wer auf Zombies steht der wird auch hier nicht enttäuscht.

Gehört in jede VR Sammlung und wer einen Aim Controller hat kommt um dieses Game nicht herum. kaufen und Zombies jagen.









DINO FRONTIER

Dino Frontier ist ein VR Aufbauspiel, Ihr baut Eurer Dorf im Westernlook, versorgt die Bevölkerung mit Rohstoffen, kämpft gegen Banditen und fangt Dinos, die es dann abzurichten gilt.

Im Gottmodus steuert Ihr Eure Bewohner und Dinos um Euer Dorf mit Rohstoffen zu versorgen und gegen böse Banditen oder feindliche Dinos zu kämpfen.

Das Spiel glänzt durch viele liebevolle Kleinigkeiten und eine durchdachte Steuerung. Aber Achtung, Dino Frontier lässt sich nur mit 2 Move Controllern spielen.

Ihr spielt Gott indem Ihr für Eure Siedler Häuser, Sägewerk, Krankenhaus und ähnliches baut, die Siedler zur Arbeit schickt und dann auch Dinos mit Ködern fangt und diese abrichtet. Später im Spiel kommen noch diverse andere Aufgaben auf Euch zu. 

Das Spielprinzip:

Gottähnlich steuert Ihr Siedler und Dinos mit Euren virtuellen Händen um eine Siedlung und eine Farm immer weiter auszubauen. Ihr lasst Dinos einfangen um diese dann zu dressieren und Eure Arbeiter beim Rohstoffsammeln und kämpfen zu unterstützen.


Die Grafik:

Die Grafik ist für ein VR Spiel wirklich sehr gut gelungen. Die Siedler und die Dinos sind sehr detailiert und schön animiert, selbst bei sehr nahem Zoom sieht alles putzig und gut gemacht aus.


Der Sound:

Westernmusik als Backgrounduntermalung, passend zum Setting. Die Geräusche der Siedler und Dinos sind toll gemacht und dank 3D Sound hört Ihr immer alles aus der richtigen Richtung.


Die Steuerung:

Mit den beiden Move Controllern seid Ihr jederzeit Herr der Lage, die Steuerung ist sehr eingängig und geht gut von der Hand. Ihr zoomt, dreht und hebt die Karte mit einfachen Bewegungen. Dieses Game läßt sich nur mit 2 Move Controllern steuern. Toll gemachte, einfache und funktionierende Steuerung. TOP


Bewertung:

Toll gemachtes VR Aufbauspiel mit gut durchdachter und funktionierender Steuerung, Tolle Grafik mit vielen netten Details, schönen Animationen und dem einen oder anderen Gag motivieren ungemein zum weiterspielen. Wer mit Aufbauspielen etwas anfangen kann, etwas zum entspannten spielen sucht, der ist bei DINO FRONTIER genau richtig. Tolle Grafik, durchdachte Steuerung, netter Sound und viele Möglichkeiten machen aus Dino Frontier ein VR Highlight. klare Kaufempfehlung!


 Schaut Euch unser kurzes Let's Play an, dort stellen wir das Spiel kurz vor:




ASTRO BOT RESCUE MISSION

Astro Bot ist neu für PS VR, die kleinen Roboter kennen viele bestimmt schon aus dem Playroom (NINJA BOTS) und aus dem Playroom VR (Minispiel). Nun haben die kleinen putzigen Kerlchen ein eigenes Vollpreis AAA Game spendiert bekommen.

In Astro Bot spielt Ihr nicht wie in vielen VR Games aus der Egoperspektive, sondern Ihr spielt in einer Art "Godview" (wie bei "Moss"). Das läßt Euch mitten ins Geschehen setzen und ist eine neue ungewöhnliche und coole Erfahrung. 

Das ganze ist etwas kindlich gehalten, aber dank toller Grafik, durchdachtem Spielprinzip und

abwechslungsreichen Leveln macht das Spiel sehr viel Spaß.


Das Spielprinzip:

Ihr spielt einen Roboter der einem kleinen Bot hilft seine Kumpels zu finden um so das Mutterschiff wieder flott zu machen. Ihr bewegt Euch und den kleinen Bot durch 6 Welten und sammelt die kleinen Bots wieder ein. Diese verstecken sich manchmal, so das Ihr auch mal aufstehen müsst, um Ecken guckt, oder Euch dreht um alle Wege und Bots zu finden. Habt Ihr einen Level geschafft, kommt ein Endboss, jeder Endboss verlangt andere Taktiken und Spielmechaniken.

Habt Ihr alle 6 Welten geschafft könnt Ihr Eure verdienten Münzen die es in den Leveln einzusammeln gilt, im Mutterschiff ausgeben. In jedem Level versteckt sich ein Chameleon, diese müsst Ihr also auch suchen und finden.

Ist alles geschafft könnt Ihr noch auf der Bonuswelt die verschiedenen Zusatzmissionen absolvieren (Zeitrennen etc.)


Die Grafik:

Die quitschbunten und abwechslungsreich gestalteten Level sind toll und mit Liebe zum Detail gemacht, ab und an fliegt ein Vogel oder ein Flugzeug am Himmel vorbei, die Pflanzen reagieren auf Euch und den Bot und das Wasser sieht cool aus. Alles in Einem ist die Grafik wirklich sehr gut.


Der Sound:

Die kleinen Bots im Controller sind manchmal ein wenig nervig, die Musik ist Fahrstuhlsound und muss nach einiger Zeit wirklich leiser gemacht werden, sonstiger Sound ist sehr gut gelungen und Dank 3D Sound könnt Ihr immer gut hören wo die kleinen zu rettenden Bots sich verstecken..


Die Steuerung:

Die Steuerung ist wie in Playroom VR wirklich sehr gut gemacht und man hat ansich nie Probleme. Manchmal muss man aufstehen und um Ecken gucken um versteckte Bots und Wege zu finden. Klasse gemacht.


Bewertung:

Tolles Spiel, nicht nur für Kinder. Hier stimmt einfach alles, die Grafik, der Sound und die tolle eingängige Steuerung. Dank toller Spielmechanik, abwechslungsreichen Leveln, Zusatzmissionen und "Süß-Faktor" ein sehr gutes Spiel.

Das Spiel kann gröstenteils im Sitzen gespielt werden, in einigen Passagen solltet Ihr aber aufstehen um Plattformen, Wege oder versteckte Bots zu finden. Also braucht Ihr ein bisschen Platz...

TOLLES GAME, TOLLE VR ERFAHRUNG





 

UNTIL DAWN RUSH OF BLOOD

Eins der Release Games der VR Brille und immer noch spannend und fordernd. Gut geeignet um Freunde in die VR Welt einzuführen. Simpler Railway-Shooter mit einigen kleinen Schockmomenten, guter Grafik und leichter eingängiger Steuerung.

Einzig die Achterbahn Passagen könnten bei einigen Spielern Motionsickness hervorrufen, aber sonst ist das Game ansich sehr gut verträglich.

Die Steuerung mit den Move Controllern ist genau und simple gemacht, schiessen und nachladen, gibt es Waffenkisten und Ihr schiesst darauf, bekommt Ihr bessere Waffen. Simple aber durch die vielen Ziele sehr herrausfordernd und gut gemacht. Ich spiele gerne hin und wieder eine Runde zwischendurch.



Das Spielprinzip:

Ihr sitzt in eine Lore und fahrt durch einen abgewrackten Freizeitpark in dem ein Killer sein Unwesen treibt. Die Charaktere kennt man aus dem Until Dawn Spiel, die Handlung ist aber eine völlig andere. Ihr fahrt also durch verschiedene Bahnen und Landschaften und versucht dabei zweihändig so viele Gegenstände und Gegner zu treffen wie Ihr könnt, ab und an gibt es Waffenkisten die es zu treffen gilt um andere bessere Waffen zu bekommen. In jedem Levelabschnitt sind Sammelfiguren zu finden die es ebenfalls zu treffen gilt, also ist Umschauen wirklich sehr wichtig. Simples aber forderndes Gameplay mit sehr guter Steuerund und klasse VR Feeling.


Der Sound:

Coole Mucke, klasse Waffensounds und eine etwas gruselige Hintergrundsoundkulisse, hier stimmt die Sounduntermalung in alle Bereichen.Nichts für

schreckhafte und empfindliche Gemüter.


Die Grafik:

Grafik der ersten PS VR Stunde, solide, viele nette Details und ein klasse VR Gefühl geben diesem VR Railwayshooter das gewisse etwas. Trotz des alters sind grade Personen gut gemacht und man ertappt sich hin und wieder das man einfach mal zugreifen will. Alles sehr stimmig und auf hohem technischem Niveu.


Die Steuerung:

Egal ob mit dem PS Controller einhändig, oder mit den beiden Move Controllern beidhändig, die Steuerung ist über jeden Zweifel erhaben. Es ist einfach präzise zu feuern und grade beidhändig deckt man so ein großes Gebiet ab. Tolle Steuerung an der sich selbst neuere Titel messen müssen.


Bewertung:

Rush of Blood ist einer der ersten VR Titel auf Playstation und rockt noch immer. Nette kleine Story mit klasse Grafik, tollem VR Gefühl und sehr guter Steuerung. wer den Titel noch nicht hat sollte unbedingt zuschlagen.. Lohnt sich!